Bio­medi­zinisches Kompetenz­zentrum Rorschach AG

Hauptstrasse 78 | CH-9400 Rorschach | info@biomed-zentrum.chwww.biomed-zentrum.ch

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

in Anbetracht der Tatsache, dass die Folgen der «Coronavirusstrategien» nun schweizweit immer präsenter werden und uns zahlreiche Mails und Telefonate mit Fragen und Ängsten zu Coronavirus erreichen, möchte ich ein paar Zeilen an Sie richten.

  1. Unser Zentrum hat auch weiterhin geöffnet.
  2. Verdachtskriterien für Corona: Symptome einer akuten Erkrankung der Atemwege (z.B. Husten oder Atemwegsbeschwerden) und/oder
    Fieber > 38 Grad
    Wir testen bei:
    schweren Symptomen, d.h. Vorliegen von med. Kriterien für eine Hospitalisierung;
    beidseitige Lungenentzündung oder akutes Lungenversagen unklarer Ursache;
    besonders gefährdete Personen > 65 Jahre, Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauferkrankung, Immunsuppression, Krebs;
    Gesundheitspersonal in Kontakt mit Patienten oder Bewohnern von Pflegeheimen.
  3. Vorgehen im Verdachtsfall:
    Telefonat mit Hausarzt
    Bei leichten bis mittelschweren Symptomen (mässiges Fieber und Husten) müssen Sie nicht getestet werden und bleiben bis zu 24 Stunden nach dem Abklingen der Symptome zu Hause.
    Enge Kontaktpersonen von positiv getesteten Personen sollen sich während 5 Tagen nach Symptombeginn des Falles in Selbstquarantäne begeben und zu Hause bleiben und sich bei Auftreten von Symptomen in Selbstisolation begeben.
    Positiv getestete Personen und Personen mit milden Symptomen in Selbstisolation zu Hause bekommen nach telefonische Konsultation mit ihrem Hausarzt ihre Krankmeldung ausgestellt.
  4. Selbst-Isolation bedeutet:
    Sie bleiben zu Hause und meiden möglichst den Kontakt zu anderen Personen.
    Wenn Sie keine Symptome mehr haben, bleiben sie weitere 24 Stunden zu Hause.
  5. Nehmen Sie eigenverantwortlich den Aufbau ihres Immunsystems in die Hand:

  6. Welche einfachen Massnahmen können Sie selbstständig sofort einleiten?
    Einnahme von Hochdosis-Vitamin D . Dieses lebensnotwenige Vitamin ist an 100 000 Immunreaktionen beteiligt. Die Wechselwirkungen zwischen Virusinfektionen und Vitamin D Mangel stehen im Brennpunkt zahlreicher Forschungen.
    Die tägliche Vitamin D-Einnahme sollte zw. 4000 – 10 000 IE betragen. Lassen Sie ihren Vitamin D Spiegel prüfen. Idealerweise sollten Werte von mindestens 100 bis 170 nmol/l angestrebt werden. Dazu sollten weiterhin mindestens 100 mg Vitamin K2 eingenommen werden.
    Zusätzliche sinnvolle immunaufbauende Substanzklassen stellen mindestens 30 mg Zink und ein Echinacea – Produkt dar.
    Wenn Sie einen schnellen immunaufbauenden Input benötigen, würde ich Vitamin C-Infusionen empfehlen (200 mg/kg/KG). Beim erfolgten Krankheitsausbruch gemäss L.Pauling bis zu 50 gr. Vitamin C.
    Wann hatten sie das letzte Mal Fieber?
    Fieber ist eine sehr wirksame Waffe unseres Körpers gegen Infekte. Leider haben wir Menschen nicht mehr die Zeit Fieber zuzulassen. Wir haben gelernt zu funktionieren und Fieber zu unterdrücken. Die Einnahme von fiebersenkenden Mitteln ist heute die gängige Praxis.
    Als erfahrene Fiebertherapeutin erkenne ich nach über 20 Jahren, dass eine Fiebersenkung bei kritisch Erkrankten die Morbidität und Mortalität erhöhen kann.
    Ganzkörperhyperthermie (Fiebertherapie) stellt eine sehr schnell wirksame integrative Massnahme zur Stärkung des Immunsystem dar. Idealerweise kombiniert mit einer Hochdosis-C-Infusion.

Zusammenfassung:
oraler Immunaufbau durch Vitamin C, Vitamin D + K2, Zink, Echinacea-Produkten oder
Hochdosis-C-Infusionen + Ganzkörperhyperthemie

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit und achten Sie gut auf Sich.

Herzlich,
Dr. Heidelinde Klein + Team

Willkommen

Es freut uns sehr, dass Sie sich für unser Angebot interessieren und das Kostbarste, Ihre Gesundheit, in unsere Hände legen.

Wir garantieren Ihnen eine Behandlung auf hohem Niveau. Wir sind im Bereich der Biologischen Medizin und der Schulmedizin hervorragend ausgebildet und möchten Ihnen nach jahrzehntelanger Erfahrung mit viel Liebe, Menschlichkeit und Empathie bei der Ursachenfindung Ihrer Erkrankung behilflich sein.

Wir freuen uns, Sie in unserem Zentrum direkt am wunderschönen Bodensee begrüssen zu dürfen.

Gerne können Sie sich telefonisch oder via Internet anmelden.

Sie erreichen uns telefonisch Montag bis Freitag, 9.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr.

Sehr geehrte Damen und Herren,

als leidenschaftliche Anhängerin der biologischen Medizin möchte ich Sie auf unserer Webpage begrüssen. Für mich ist es sehr wichtig, im Sinne der Patienten das Beste aus der Schulmedizin und der biologischen Medizin zu kombinieren. Nur dann können wir unsere Patienten auf allen Ebenen zufrieden stellen.

Viele tolle Lehrer und ganz viele unglaublich bewegende Patientengeschichten lehrten mich in meiner über 20-jährigen Tätigkeit Demut und Dankbarkeit für mein eigenes Leben.

Das Biomedizinische Kompetenzzentrum ist ein nachhaltig arbeitender und denkender Betrieb. Wir nehmen Bedacht auf unsere Ressourcen, tauschen uns therapeutisch engmaschig aus, arbeiten persönlich an einem sehr guten Betriebsklima, damit Sie, werte Patienten, maximal davon profitieren können. Egal woher Sie kommen, es gibt immer einen Weg für eine zielführende und auch finanzierbare Behandlung.

Sie können im Rahmen von Einzelordinationen behandelt werden oder auch wochenweise Behandlungsaufenthalte buchen mit Nächtigungsmöglichkeiten im nahe gelegenen Bioschloss Wartegg oder im Tür an Tür grenzendem Hotel Mozart. Bei Patienten mit langem Anreiseweg verlagern wir das erarbeitete Therapiekonzept auf Wunsch auch an einen Vertrauensarzt vor Ort.

Für Ihre gesunde Ernährung wird bestens gesorgt. Ein Taxistand befindet sich direkt vor dem Biomedizinischen Kompetenzzentrum. Nehmen Sie sich die Zeit für Ihre Gesundung.

Wir haben es uns zu einer „Herzensangelegenheit“ gemacht, die Ursachen Ihres Leidens auf hohem medizinischem Niveau zu finden und zu therapieren.

Ihre
Dr. Heidelinde Klein

AKTUELL – FRÜHLINGSFASTEN

Sehr geehrte Damen und Herren,
gerne möchte ich Sie zum Frühlingsfasten einladen.

Es gibt kaum eine bessere Jahreszeit um die «Schlacken» des alten Jahres zu entfernen, als die Fastenzeit. «Fasten» reinigt den Körper, reguliert die Selbstheilungskräfte, fördert die Kraft ihres Immunsystems, verbessert Ihre Stimmungslage, fördert Ihren Energiehaushalt und stellt letztendlich auch ein sehr einfaches und sehr wirkungsvolles Anti-Aging-Konzept dar.

Wie kann eine derartige Fastenwoche aussehen?

Lesen Sie mehr dazu in dem Flyer…

Krankheitsbilder

  • Frühe und späte Stadien einer Krebserkrankung
  • Hämoblastosen; Chronische Leukämie, Morbus Hodgkin, Lymphome, Plasmozytom
  • Neurologische Leiden; Demenz, Multiple Sklerose, Alzheimer
  • Autoimmune Erkrankungen; Lupus erythematodes, Polymyalgia rheumatica, Fibromyalgie, Psoriasis, Hashimoto, Sjögren S., Sklerodermie
  • Chronische Infektionen; Lyme disease, chron. virale, bakterielle, parasitäre und Pilzinfektionen, Chlamydieninfektion
  • Magen-Darmerkrankungen; Zöliakie, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, Lebensmittelallergien, Gastritis, H.p. Infektion, Reizdarm
  • Metabolische Erkrankungen; Bluthochdruck, Diabetes, Magersucht
  • Herz-Kreislauferkrankungen; Hypertonie, Nachsorge Herzinfarkt und Insult, Arterio- und Koronarsklerose, Venen- und Lymphleiden
  • Gelenksbeschwerden; Arthrose, Spondylose, Osteopenie, Discopathien, chron. Kopf- und Rückenschmerzen
  • Allergien; erhöhte Infektanfälligkeit, Nahrungsmittelallergien, Asthma, Lungenfibrose, Neurodermitis, Ekzem
  • Moderne Erkrankungen; Chronic fatigue, ADS, Hormonstörungen, Elektrosmogbelastung, Migräne, restless legs
  • und viele mehr

Unsere Therapien

  • Allgemeine innere Medizin
  • Familienmedizin
  • Ultraschall
  • Spezifische Laboranalysen
  • Individuelle Infusionslösungen mit Oxyven und Ozon
  • Ozon-Darminfsufflation & Ozon-Vaginalinsufflation
  • Neuraltherapie
  • Homöopathie
  • Orthomolekulare Medizin
  • Dunkelfeldtherapie
  • Misteltherapie
  • Sanumtherapie
  • Diäten; Mayr-Kuren, Leber-Galle-Kuren
  • Beratung Darmgesundheit
  • Hyperthermie; Oncotherm & Iratherm
  • Sauerstoffmehrschritttherapie
  • Colon Hydro Therapie
  • Massagen, Craniosacrale Therapie
  • Energetische Methoden
  • Intensiventgiftung von Schwermetallen und Toxinen, Pro Baby Detox, Allergo Detox, Drogen Detox
  • und viele mehr

Team

Frau Dr. med.
Heidelinde Klein

FA Allgemeinmedizin, Wien
Prakt. Ärztin

Leonie Altendorfer

Med. Praxisassistentin

Dzejlan Ramadanoska

Med. Praxisassistentin

Katja Scherrer

Ausbildung
Med. Praxisassistentin

Kezia Zürcher

Ausbildung
Med. Praxisassistentin

Nadja Loser

Sekretariat

Annika Lindstrom

Sekretariat / Therapie

Ingrid Platzer

Heilpraktikerin in Ausbildung

Enisa Speidel

Craniosacrale Therapie und Traumaarbeit

Maria Hersche

Integrative Kinesiologie

Rebekka Eicher

Finanz- und Rechnungswesen

Gudrun Brunner-Hohl

Finanz- und Rechnungswesen

News

GRIPPEPROPHYLAXE

(Immun-Aufbau-Spritzen: 2 – 3 x / Winter)
Kombination aus verschiedenen Homöopathika und immunstimulierenden Heilmitteln

Keine Nebenwirkungen
Keine Virenbestandteile oder toxische Konservierungsmittel
Wirkung gegen alle Infektionskrankheiten

Wir stärken Ihr eigenes Immunsystem, d.h. Sie rüsten sich gegen alle möglichen Krankheitserreger und erhöhen Ihre eigene Widerstandskraft!
Eine zusätzliche Gabe von Vitamin C und Zink ist empfehlenswert!
Regelmässige Saunagänge und körperliche Betätigung wirken unterstützend!

Wir wünschen Ihnen eine gesunde Winterzeit!
Ihre Dr. Heidelinde Klein und Team

Attraktives KURANGEBOT im Frühling und im Herbst

Wir freuen uns, Ihnen nun auch ein attraktives KURANGEBOT anbieten zu können.
Dieses umfasst individuelle, auf ihre Bedürfnisse abgestimmte ein- bis zweiwöchige Heilfastenkuren,
eine Herbst – Regenerationskur in einer Gruppe (siehe Ankündigung) und
eine Frühlings – Reinigungskur in einer Gruppe (siehe Ankündigung).

Therapien in der Komplementär- und Alternativmedizin

Klassische Ganzkörpermassage, Fussreflexzonen-Massage, Ernährungsberatung
Ausführliche Informationen finden Sie auf dem Flyer von Ingrid Platzer.

Offene Stellen

Tumorhotline

Diagnose „Krebs“- Was nun?

„Ich habe Krebs. Was kann ich tun?

Gerne können sie sich unter +41 71 840 03 46 von Montag bis Freitag, 9.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr zu einem telefonischen Gespräch mit Frau Dr. Klein anmelden.

für mehr Informationen, klicken Sie bitte hier.